Freitag, 11. Dezember 2015

Weißes Regencykleid nach Past Patterns No.31

Lange lag ein weißer Baumwollstoff der sehr dem "Dotted Swiss" ähnelt bei mir im Schrank herum.
Schon beim Kauf war mir klar:
"Daraus soll ein Regencykleid entstehen."
Doch die Angst dieses schöne Stück Stoff zu zuschneiden und mich zu verschneiden war groß. Als ich mir dann aber das Schnittmuster Past Patterns No. 31 gekauft habe, habe ich es gewagt und gesiegt!
Zum Schnittmuster:
Es ist genial! Wenn man des Englischen mächtig ist, ist es super gut beschrieben, auch wie man Änderungen vornehmen muss. Das Probeteil passte Perfekt. Es ist meiner Meinung nach jeden Cent wert.

Zum Kleid:
Da der Stoff sehr dünn ist und durch die Noppen hervor stehen würde meine Nähmaschine ihn "fressen". So habe ich das Kleid komplett mit der Hand genäht.
Das Oberteil ist mit einem festeren Baumwollstoff gefüttert.
Das Kleid zu nähen hat sehr viel Spaß gemacht, weil der Schnitt einfach passt und ich nicht wiederholt etwas ändern musste.

So jetzt ist es offiziell ich besitze ein klassisches weißes Regencykleid. Das Seidenband kann ich weg lassen/austauschen und somit ist es sehr Wandlungfähig.

Ich hoffe ich kann irgendwann einmal ein Fotoshooting damit machen.

1 Kommentar: